Europa

10 Posts Back Home

Ahoj Slowakei: Du bist so wunderschön, aber…

… ich komme nicht wieder. Mein Minicamper und Kerstins SUV schlängeln sich durch Wald den Berg hinauf. Tschechien und die Slowakei gehen ziemlich unauffällig ineinander über. Ich bin aufgeregt. Die Slowakei ist das Land, auf das ich mich seit der Roadtripplanung am meisten freue: Es stand vorher zwar nicht auf meiner Reiseliste, aber einmal entdeckt, fand ich nur beeindruckende Bilder im Internet. Die Fahrt ist auch schon sehr vielversprechend.

Abenteuer-Feeling auf Gullholmen

Ich liebe Herausforderungen und Abenteuer, obwohl sie mir auch Angst machen. Und zugegeben nicht selten versuche ich mich davor zu drücken, obwohl mein Innerstes danach schreit. Während ich es durchlebe, überkommt mich nicht selten Panik und ich verfluche es, aber am Ende liebe ich es und sehne mich nach mehr. So war es auch auf der kleinen Schäreninsel Gullholmen. Der Besuch war sicherlich einer der aufregendsten Tage unserer Schwedenreise mit Hund, auch wenn es recht langweilig anfing…

Mit Hund durch Schweden: Roadtrip Teil 2

Nachdem wir eine zwar etwas verregnete und stürmische Woche in Schweden bereits verbracht haben, beginnt die zweite Woche unseres Roadtrips. Wieder ganz spontan suchten wir uns am Abend ein neues Ziel – und am Tag darauf geht es mit Hund durch Schweden auf zu den Schäreninseln.

Schweden mit Hund und die Leichtigkeit des Seins in Hätteboda

Für mich war schon immer Freiheit am Wichtigsten. Doch leider ist sie nicht so einfach zu erreichen. Fast mein ganzes Leben lang war ich auf der Suche nach einem entscheidenden Faktor davon: Leichtigkeit. Nur selten und in Ansätzen habe ich sie mal gefunden. Allerdings waren es immer ganz kurze Momente, die kaum waren sie da, auch schon wieder verschwanden. Doch das sollte sich bei meinem Roadtrip mit Hund durch Schweden ändern.

Mit Hund durch Schweden: Roadtrip Teil 1

Schon in meiner Jugend träumte ich davon mit einem Wohnmobil durch Skandinavien zu touren. Doch irgendwie hatte ich den Traum erst einmal beiseite geschoben und somit standen die nordischen Ländern nicht ganz oben auf meiner Reiseliste. Doch es kommt meistens anders, als man denkt und so zerschlugen sich ganz spontan meine ursprünglichen Reisepläne (Italien mit Hund), stattdessen geht es mit Hund durch Schweden.

Liechtenstein mit Hund

Vor unserer Reise in das Fürstentum, wurde ich immer wieder gefragt: „Warum willst Du nach Liechtenstein?“ Das war für mich ein Grund mehr die Reise mit meinem Hund anzutreten. Denn es ist nicht nur leicht von Baden-Württemberg zu erreichen, sondern es ist auch kein klassisches Touristenziel, das völlig überlaufen ist. Und es hat sich gelohnt.

Wald, Wiesen, Wehmut – Historischer Höhenweg mit Hund

Schon bei unserer Ankunft in Ruggell konnten wir ihn sehen: Den Eschnerberg, der mitten im Rheintal liegt. Keine Frage, dass wir darauf wollten. Die Reise mit Hund nach Liechtenstein habe ich schließlich unter anderem ausgewählt, damit Alex und ich wandern können. Uns so laufen mein Hund und ich los zum Historischen Höhenweg.

Wandern mit Hund in Liechtenstein: Historischer Höhenweg

Wer nicht ganz hoch hinaus möchte und lieber auf recht einfachen Wegen mit Hund wandert, der ist mit dem Historischen Höhenweg in Liechtenstein sehr gut beraten. Und wer dann noch Interesse an Sagen, Archäologie und Geschichte hat, sollte die Tour auf jeden Fall unternehmen. Aber auch in Sachen Natur hat die Strecke einiges zu bieten.

Ruggell: Ein Flachland in den Bergen

Wenn ich mit meinem Hund Alex auf Reisen gehe, suche ich für unsere Übernachtungen meist einen Ort aus, der unseren Ansprüchen gerecht wird. Es sollte ruhig sein und trotzdem alles Notwendige in der Nähe sein. Ganz besonders wichtig ist mir aber, und Alex wahrscheinlich auch, dass die Umgebung schön ist. Sprich das wir sozusagen direkt vor der Haustür tolle Runden durch die Natur drehen können. Und genau das bietet der kleine Ort Ruggell.

Navigate