Über mich

alex-copyright-hund-im-gepaeckanni-copyright-hund-im-gepaeck

Hy, ich bin Anni. Seitdem ich vor über 33 Jahren die Welt erblickte, bin ich umgeben von Tieren, insbesondere von Hunden. Nachdem mein letzter vierbeiniger Freund, Struppi, leider verstarb, blieb ich ein halbes Jahr Hundelos. Doch ich hielt es einfach nicht aus. Meiner Ansicht nach, ist ein Leben ohne Hund nur halb so schön. Deshalb habe ich einen neuen Freund: Alex.

Nachdem wir einige Schwierigkeiten zu meistern hatten und auch noch haben, denn Alex ist ein nicht sozialisierter Angsthund aus dem Tierheim, fangen wir langsam an meiner zweiten Leidenschaft nachzugehen – dem Unterwegssein und etwas erleben. Und genau darum geht es hier

Auf meinem Blog Hund im Gepäck berichte ich von unseren Reisen, Wanderungen und unserem gemeinsamen Leben. Mit den Berichten und Geschichten möchte ich Euch inspirieren, informieren, unterhalten und motivieren eigene Wege zu gehen und mit Eurem Hund zusammen zu leben statt nebeneinander her. Denn die glücklichsten Momente im meinem Leben habe ich vor allem Alex zu verdanken. Das Glück der Erde liegt für mich eben nicht nur auf dem Rücken der Pferde, sondern auch in den gemeinsamen Unternehmungen mit meinem Hund.

Ein Hund spiegelt die Familie. Wer sah jemals einen munteren Hund in einer verdrießlichen Familie oder einen traurigen in einer glücklichen? Mürrische Leute haben mürrische Hunde, gefährliche Leute gefährliche. Arthur Canon Doyle

Hier erfahrt Ihr alles über unsere Erlebnisse und ich gebe Tipps fürs Reisen und Wandern mit Hund. Mit Struppi war ich schon einige Male unterwegs und konnte bereits einige Erfahrungen sammeln, die hier natürlich zum Teil mit einfließen. Der Rest beruht auf den Unternehmungen, die Alex und ich zusammen machen, und auch auf gründlicher Recherche, die ich als Journalistin von der Pike auf gelernt habe.

Meine Geschichten und Gedanken behandeln auch Themen, die man dem Bereich Erziehung zu ordnen könnte, aber dabei handelt es sich nicht um Methoden, die einfach nachgeahmt werden sollen. Jedes Hund-Mensch-Team ist anders und sollte seinen eigenen Weg finden. Deshalb möchte ich vielmehr dazu anregen, sich und seinen Hund besser kennenzulernen, die Situation, das eigene Befinden und die individuellen Eigenschaften des Hundes zu berücksichtigen und dementsprechend zu handeln. Genauso freue ich mich, auf Eure Erlebnisse, Tipps sowie Geschichten und lasse mich gerne davon inspirieren. Also immer her damit!

Kooperationen

Ich bin für jegliche Aufträge und Kooperationen offen, aber ich behalte mir vor Dinge abzulehnen, wenn sie nicht zu mir und meinen Lesern passen. So werde ich beispielsweise keine Produkte testen, die ich nicht brauche oder Werbung für etwas machen hinter dem ich nicht stehe. Wenn ich etwas teste oder über etwas berichte, sei schon vorab gesagt, dass ich nichts schön rede, sondern stets ehrlich bin. Also falls immer noch Interesse besteht, dann freue ich mich auf eine E-Mail.

Kontaktformular

Navigate